Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 02:32


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Nachtwache in Dark Age of Camelot
BeitragVerfasst: 25.01.2014, 14:12 
Hersir
Hersir
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2000, 01:01
Beiträge: 5924
Dark Age of Camelot war das Spiel, in dem die Nachtwache erstmals in einem MMORPG zusammenspielte. Die Gilde war auf dem Server Lyonesse im Reich Midgard beheimatet und Teil einer Allianz bestehend aus den Gilden

- Nachtwache
- Paradigma (Allianzleader)
- Orden des Sturms
- Pfeil des Lichts

Ein paar Screenshots aus den alten Tagen sind erhalten geblieben:

Hier einer der allerersten Keepraids auf Lyo. Es gab schon die ersten "Highlevel", der Durchschnitt war aber eher so um bei Level 20. Also auch damals konnte man schon recht früh am RvR teilnehmen, heutzutage in DAoC leider ein Ding der Unmöglichkeit:

Bild
Click for full size


Erinnert sich irgendwer noch an Raumarik? War aufregend das erste mal dort. Damals sind wir da noch mit mehreren Gruppen durch, weil es so gefährlich war, irgendwann war das dann nur noch Solo-Levelgebiet ;)

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size


Das folgende ist einer der Allianzkeepraids von Paradigma, Orden des Sturms und Nachtwache:

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size


Das hier wurde von Jezzmin aufgenommen, einer Infiltratorin von Lyonesse Albion. Hintergrund war ein Reliktraid der Paradigma Allianz (Pdm, Ods, Nw, Pdl) in Hibernia. Das angegriffene Reliktkeep lagerte 2 Relikte. Wir hatten grad die Tore offen und die Wachen down, als eine freche Infiltratorin (Jezzmin) das durcheinander nutzte und eines der beiden Relikte an sich nahm und abhaute. Unsere kleine Gruppe bestehend aus Adrilagord (Heiler), Jazhira (Skaldin) und Adrastos (Skalde) nahm das verbleibende Relikt und machte sich auf den Weg zum MMG in Emain. Irgendwo in der Pampa erblickten wir Jezzmin. Da sie mit Relikt nicht tarnen konnte und natürlich gegen Skaldenspeed keine Chance hatte, konnten wir Ihr das Relikt abnehmen und sind dann mit beiden sicher zu Hause in Midgard angekommen:

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size



Tja, ein trauriger Tag für die Nachtwache. Viel Streit vor allem mit der damaligen Gildenführung hatte zum Bruch geführt. Ein paar Spieler blieber der Nachtwache erhalten und versuchten unter neuen Gildenleadern zu retten, was noch zu retten war (allerdings wurde es nie wieder wie zuvor, was aber auch niemand ernsthaft erwartet hatte) andere wechselten zu anderen Allianzgilden oder Buris Kindern (derzeit Erengrad Destru, wenn mich nicht alles täuscht) ein großer Teil jedoch fand sich bei Dark Legion ein, einer reinen PvP Gilde gegründet von ehemaligen Spielern von Paradigma, Orden des Sturms und Nachtwache. Ist btw. die gleiche Dark Legion, die auch auf Erengrad spielt (wenn auch nur noch vereinzelt leider) und war lange Zeit eine der tonangebenden Gilden auf Seiten Lyonesse Midgards, was RvR betrifft. Dies war der "offizielle" Nachtwache Abschiedsraid mit der Originalbesetzung. So ziemlich alle bekannteren Gilden von Lyonesse/Midgard nahmen teil.

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size



Und wer schon immer mal wissen wollte, was dieses ominöse "Darkness Falls" eigentlich ist und kein DAoC gespielt hat: Hierbei handelt es sich um einen RvR Dungeon, der je nach Keep Kontrolle für eines der drei Reiche offen war. Der Witz an der Sache war, dass man zwar nicht rein kam, wenn das eigene Reich keine Kontrolle über genug Keeps hatte, allerdings solang man nicht starb und releasen musste weiterhin drin bleiben durfte, ergo auch Gegner metzeln konnte. Vor allem für Stealther natürlich ein riesen Spaß. Aber wie man unten sieht auch für größere Gruppen. Hier ist der Albzerg einmal über uns drüber gerubbelt und man sieht auch sehr schön woher der Begriff "Bewahrer Zerg" kommt :D

Bild
Click for full size



Zum Abschluß nochmal ein Reliktraid von Albion in Midgard zu Zeiten der Old Frontiers. In diesem Falle war Grallar das Ziel. Zumindest sieht man hier sehr schön, wie Belagerungen in DAoC aussehen. Hatte dann doch irgendwie etwas mehr Feeling als das, was Warhammer uns da vorsetzt. Selbstverständlich wurden die Albs - so wie es sich gehört - gewiped.

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

Bild
Click for full size

_________________
Gruß, Mue Bild



Zuletzt als neu markiert von DS_Don_Grotto am 25.01.2014, 14:12.


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de